Das wissen die Götter

Ein Theaterstück von Bernhard Höfellner

Die beiden Räuber Hassan und Ahmed entführen ihre kleinen und großen Zuschauer in die Geschichten von 1001 Nacht.

Die beiden Räuber Hassan und Ahmed sind bei Ali Baba und den 40 Räubern hochkant rausgeflogen und durchstreifen den Orient auf der Suche nach Schätzen. Doch selbst um Kinder zu beklauen sind sie zu ungeschickt und auch als Schlangenbeschwörer haben sie kein Glück.

Schließlich erzählen sie die vergessene Geschichte aus 1001 Nacht; der Begegnung des kleinen Mädchens – das sich nichts sehnlicher wünscht als nicht mehr arm zu sein – und dem heiligen Pferd – das sich nichts sehnlicher wünscht als die Freiheit.

Ein orientalisches Märchen über den Wert der Freundschaft und – vor allem – über Armut und Reichtum, Freiheit und Gefangenschaft.

 

Text und Regie: Bernhard Höfellner
Premiere: 16. Juni 2017, Bergham am See

 

Dauer: 50 Minuten 
Buchung und Preis auf Anfrage, keine Gema

 

 

Pferd: "Nichts ist schön ohne Freundschaft und Liebe."
Mädchen: "Das wissen die Götter!"

  • Das wissen die Götter - das kleine ensemble
  • Das wissen die Götter - das kleine ensemble
  • Das wissen die Götter - das kleine ensemble
  • Das wissen die Götter - das kleine ensemble
  • Das wissen die Götter - das kleine ensemble
  • Das wissen die Götter - das kleine ensemble

„Nur wer Freunde hat, ist in schwierigen Situationen nicht allein und schwach. Freundschaften schließen und bewahren ist eine Kunst, die von Kindesbeinen an gelernt werden kann, wenn es Vorbilder dazu gibt, wie beispielsweise Märchenhelden, die allen Widrigkeiten gemeinsam trotzen und sich an den gewonnenen Schätzen ebenfalls gemeinsam freuen.“ 

Angeline Bauer (Heilende Märchen)

 

 

Das wissen die Götter - Das kleine Ensemble

 Downloads 

Bühnenanweisungen
Flyer
Plakat

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen