Ensemble

Gründerinnen

Christine sm

Christine Reitmeier

Christine Reitmeier folgte nach dem Sozialpädagogikstudium ihrem Herzenswunsch und studierte Schauspiel an der Berliner Schauspielschule in München. Von 1998-2012 war sie festes Ensemblemitglied am Theater an der Rott in Eggenfelden. Regelmäßige Gastengagements führten sie ins Café le Théatre in Heilbronn, zuletzt war sie dort in der erfolgreichen Produktion „Marleni“ zu sehen. Seit 2012 arbeitet sie freischaffend. Mit „Oskar und die Dame in rosa“ (Eric Emmanuel Schmitt) und „Der kleine Prinz“ (Antoine de Saint-Exupéry) gastierte sie für zahlreiche Hospizvereine und soziale Einrichtungen. 2013 gründete sie mit Liza Sarah Riemann das kleine ensemble.

Ihre Tourneen führten sie durch Österreich und bis auf Deutschlands Inseln. 2016 war sie als Maria in „Josef und Maria“ (Turrini) im Theater an der Rott zu sehen.

 

Liza sm

Liza Sarah Riemann

Durch das Projekt „Theater Total“ in Bochum lernte sie ihre Liebe zum Theater kennen und studierte anschließend an der Athanor Akademie für darstellende Kunst (Burghausen). Mit der Straßentheatertournee „Othello auf die Straßen“ (von Bayern bis Südfrankreich) begann sie 2008 ihre Arbeit am Theater an der Rott und war bis 2012 festes Ensemblemitglied. Dort war sie zuletzt als Johanna in Schillers „Jungfrau von Orleans“ zu sehen. Seit 2010 arbeitet sie freischaffend. Mit dem Tourneetheater „Das Ensemble“, unter der Leitung von Ellen Schwiers und Katerina Jacob war sie in drei Produktionen auf Deutschlandtournee und zuletzt an der Komödie im Bayerischen Hof in München zu sehen.

 

Mitwirkende


Lisa Hanöffner

 

Lisa Hanöffner Regie, Mit-Autorin und Sprecherin “Heute oder Morgen“

Absolvierte ihr Schauspielstudium am Schauspielstudio Artemis in München. Sie ist derzeit künstlerische Leiterin des Theaters Cabaret in Burghausen. Außerdem ist sie seit 2016 festes Ensemblemitglied des Theaters Grenzgänger on Stage in Oberndorf/Österreich. Innerhalb der letzten 20 Jahre inszenierte sie zahlreiche Theaterstücke für verschiedene Bühnen und freie Theatergruppen. Höhepunkte dabei waren das Musical „Echt du“, Burghausen, das Märchen „Wenn auf der Burg die Gespenster hausen“ für die Landesgartenschau 2004, „Das große Welttheater“, Kloster Baumburg und „Kampf um Marienberg“, Burghausen/Marienberg. Drei dieser Stücke hat sie selbst verfasst. Derzeit ist sie mit dem Solostück „Dirnenlied“ (Anne Clausen) zu sehen.

 

 

Hank Höfellner

 

Bernhard Hank Höfellner Regie, Autor “Das wissen die Götter“

Geboren 1975, debütierte als Autor 2006 mit Bearbeitungen von Prosatexten irischer Autoren für die Bühne. Seit 2007 verfasst er mit beständiger Regelmäßigkeit Kabarettprogramme für das Ensemble des Cabaret des Grauens, Burghausen, dem er als künstlerischer Leiter 10 Jahre vorstand und schreibt Theaterstücke für diverse Bühnen, bzw. die unterschiedlichsten Auftraggeber.

Bisher schuf er so mehr als 20 Kabarettprogramme und an die 40 Theaterstücke, zumeist vollständig eigene Werke aber auch Bearbeitungen klassischer Stoffe, von denen mehrere im Plaususverlag veröffentlicht sind.

Nebenbei ist er als Regisseur für diverse Bühnen und Stücke unterschiedlicher Gattungen in Erscheinung getreten und ist auch als Schauspieler auf der Bühne vertreten.

 
Brian Lausund

 

 

Brian Lausund Autor “Ich erinnere mich genau“
Nach Schauspiel-und Regiestudien unter anderem in Ulm war er bis 2000 am Aufbau des Theater Ravensburg beteiligt. Von 2000 bis 2007 arbeitete er als freier Regisseur, Autor und Dramaturg u.a. für das Deutsche Schauspielhaus Hamburg und das Staatstheater Köln. Von 2007 bis 2011 war er Oberspielleiter am Theater an der Rott und lebt seit 2012 freischaffend als Autor, Regisseur und Dramaturg am Bodensee.

 

 


Sebastian Goller

 

 

Sebastian Goller Regie “Ich erinnere mich genau“

Er studierte an der Athanor Akademie in Burghausen Schauspiel. Sebastian Goller war unter anderem im Jedermann bei den Salzburger Festspielen, im Landestheater Salzburg und dem Theater Ravensburg engagiert. Von 2007 bis 2012 war er im Theater an der Rott als Schauspieler und Regisseur tätig. Seit 2009 genießt er im Kloster Andechs die Arbeit mit dem Intendanten der Carl Orff Festspielene Marcus Everding.

 

 


Nadine Konietzny

 

Nadine Konietzny Zweitbesetzung "Hannah" - Ich erinnere mich genau

Nadine ist in Unterfranken geboren und aufgewachsen. Seit 2002 ist Sie als freischaffende Schauspielerin tätig. In Burghausen war sie maßgeblich am Erfolg des Cabaret des Grauens beteiligt, wo sie mittlerweile als Geschäftsführerin fungiert. Neben Theater und Kabarett verfügt sie über ein großes Repertoire im Bereich Chansons und Liedern. Um ihre Talente vielseitig zu fördern, macht sie aktuell eine Stepptanz Ausbildung. Ihre bisherigen Stationen waren unter anderem Ludwigsburg, Wasserburg, Salzburg, Bayreuth, Eggenfelden, Berlin, Braunau und Burghausen.

 

 


Carmen Jahrstorfer

Carmen Jahrstorfer Zweitbesetzung "Paula" - Heute oder Morgen

Carmen erlernte von 2009 bis 2013 an der Athanor Akademie für darstellende Kunst in Burghausen ihren Traumberuf. Seit ihrem Abschluss ist sie als Schauspielerin in der freien Theater- und Filmszene sowohl in Deutschland als auch in Österreich aktiv. Einzelne Gastspiele führten sie an feste Häuser. Unter anderem für die Produktion "Cyrano de Bergerac" an das Landestheater Niederbayern. 2017 entdeckte Carmen zudem das Kabarett-Genre für sich. Das Klavier ist dabei Markenzeichen und ständiger Begleiter in ihrem Kabarettprogramm. Mit dem Trio "Drei Kritische -Treffen der Generationen" gastiert sie neben Horst Eberl und Tobias Öller auf bayerischen Bühnen. Schnell entdeckte die gebürtige Passauerin ihre Liebe zur Stadt Wien, wo sie seit einigen Jahren wohnt. Zuletzt war Sie mit dem "Kulturmobil Niederbayern" in der Rolle der Marianne aus dem Stück "Tartuffe -der Scheinheilige" in Niederbayern auf Tournee.

 

 


Nadine Konietzny Sprecherin

Patrick Brenner Sprecher

Robert Lenzbauer Ton

Marille Meier Maske

Robert Banfic Fotos

Gerhard Nixdorf Fotos

Kerstin Kaseder Bühnenbild

Eichinger Holzmanufaktur Bühnenbild

Gabi Tandler Kostüm

Wolfgang Dorfner Grafik

Dita Sommerauer Grafik

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen